21. Dezember 2012

21. Türchen / Wintersonnenwende


Heute steht uns mit der Wintersonnenwende die längste und dunkelste Nacht des Jahres bevor, dafür gewinnen die Tage ab morgen Schritt für Schritt wieder an Länge und Licht zurück.
Jemand hat einmal gesagt "Nun wissen wir mit Sicherheit, dass die Welt um uns herum nicht tot ist, sondern nur schläft und sich auf die hellere Jahreszeit vorbereitet".

Um diese Wende zu symbolisieren zünden wir Feuer und viele Kerzen an und stimmen uns somit auch auf die folgenden 12 Raunächte ein. Für die Germanen hatten die 12 Rauhenächte große Bedeutung. Hier sollten die Geschehnisse jeder einzelnen Nacht, symbolisch für einen Monat des folgenden Jahres stehen. Es wurden in diesen Nächten auch Orakel befragt, die Auskunft über die Zukunft geben sollten. Dieser Brauch hat sich im Bleigießen zu Silvester erhalten.

Also freuen wir uns darauf, dass uns ab morgen Tag für Tag immer ein wenig mehr Licht die Gemüter erhellt!




Weihnachtsgedicht

Plätzchenduft zieht durch das Haus,
versperrt sind manche Schränke.
Es weihnachtet, man kennt sich aus,
und wohl sortiert sind die Geschenke.

Weihnachtskarten drudeln ein
von allen Ecken und Kanten,
die meisten sind, so soll es sein,
von lieben und andren Verwandten.

Die Kinder haben rote Köpfe und Backen,
sie tuscheln und sind aufgeregt.
Ich lern' es nie, ein Geschenk zu verpacken,
so hab' ich mich auf das Basteln verlegt.

Dose, Hampelmann und Schlüsselbrett -
so les' ich im Geschenkbasar -
das Selbstgemachte ist doch nett -
im Haus werden die Pflaster rar.  
 
(Unbekannt)
 
 
 
Wünsche Euch einen schönen Freitag!
 
 
Herzlich Eure
 
Farbenzauberin

 

Kommentare:

  1. Hallo Süße,

    es ist unglaublich, was Du Dir täglich für eine Mühe machst für uns. Das ist so liebevoll und immer wieder etwas Neues. Heute habe ich etwas von 12 Raunächten gelernt, von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe... Vielen Dank dafür und ICH freue mich auf morgen.

    VLG von Natalie

    AntwortenLöschen
  2. DieWintersonnenwende hast Du schön beschrieben liebe Farbenzauberin und ein bezauberndes Gedicht dazu.

    ♥ liche Adventgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful pictures of sunrise or sunset rise, from tomorrow there is more light.
    These are dark days before Christmas.
    Heb een fijne dag, Irma

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsch Dir auch einen glücklichen Tag und einen guten Start ins 4.Adventwochenende und schon mal ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Farbenzauberin,
    Hab heute ein Feuer im Garten gemacht und ein wenig Kräuter und Weihrauch geräuchert. Finde es schön, dass du diese Tage auch thematisierst, sie sind etwas Besonderes,d as man vielleicht eher dann entdeckt, wenn man in die Stille gehen kann. Es ist eine besondere Zeit jetzt und ich mochte diesen Umkehrpunkt und die Stille besonders dieses Jahr!
    Wünsch dir schöne Tage bis zum Fest und alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...