3. Mai 2013

Ausflug in den Europapark am Wörthersee und mehr...

.... an einem warmen schönen Tag durch den Europapark neben der "Kleinen Welt am Wörthersee" (Minimundus) zu spazieren, ist derzeit ein Erlebnis für die Sinne :-)




Überall riecht es nach nach blühenden Blumen und Bäumen und die Augen können sich an den unzähligen Blüten in variantenreichen Farbschattierungen gar nicht satt sehen. Die Sonne lässt das frische Gras noch grüner erscheinen, so das es sehr einladend wirkt mit bloßen Füßen darüberzulaufen und zu spüren wie es die Fußsohlen kitzelt.
Auch für die Gaumenfreuden wird gesorgt,  im "Europacafè" am angelegten Teich mit Springbrunnen kann man sich in aller Ruhe ein großes Eis schmecken lassen und dem Zwitschern der Vögel und Schnattern der Wasserenten lauschen (zuhören).

Einfach wunderbar, darum nehme ich Euch heute in meinem 100. Post mit zu einem Rundgang durch den Europapark, also - schärft Eure Sinne :-)


Der Name "Europapark" soll die Weltoffenheit der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt symbolisieren.



Auch eine kurze Geschichte verbirgt sich hinter dem Park, denn dieser war ursprünglich durch einen sehr hohen Grundwasserspiegel und den nahen Lendkanal ein Feuchtgebiet, dies sollte aber nicht so bleiben.



Da auch Klagenfurt vom 2. Weltkrieg nicht verschont blieb und große Teile davon bombardiert und zertrümmert wurden, sammelte man auf Initiative des Altbürgermeisters Hans Ausserwinkler, den ganzen Schutt zusammen und legte damit das heutige Parkareal trocken, so dass es bereits 1965 als Europapark eröffnet werden konnte.





Von einer Arten- und Pflanzenvielfalt kann man in diesem Park zu Recht sprechen.






Besonders der angelegte Teich mit dem großen Springbrunnen fügt sich sehr gut in die Landschaft ein.



und bietet noch dazu schöne Möglichkeiten um nach Erkundung des großen Parks eine wohl verdiente Rast einzulegen...



Wir verlassen nun den Europapark und flanieren über die Badestege im Strandbad Klagenfurt (Ostufer), eines der größten Binnenseebäder Europas.



Jedes Jahr findet dort der traditionelle A1 Beach Volleyball Grand Slam sowie der Start des "Ironman Austria" statt.



Das Telezoom ermöglicht uns vom Strandbad Klagenfurt aus einen weiten Blick in die Ferne auf den PYPRAMIDENKOGEL.



Ein für Kärnten "unbedeutend kleiner Berg" von nur 850m Höhe der sich neben dem Wörthersee aus der Erde erhebt - ein beliebtes und für Kärnten bekanntes Ausflugsziel.
Auf diesem Berg befand sich bis Oktober 2012 ein 54m hoher Aussichtsturm, der gesprengt wurde um einen neuen, höheren und architektonisch schöneren Aussichtsturm Platz zu machen der bald (Juni 2013) fertig gestellt wird und damit noch in dieser Sommersaison begehbar und bestaunbar sein wird.

So sah der alte Aussichtsturm bis 2012 aus.   (Foto: www.bergfex.at)

Der Turm wird gesprengt.    (Foto: www.kleinezeitung.at)

Und so wie es diese Computersimulation es zeigt, wird der neue Aussichtsturm 
ab Juni 2013 die Kärntner Touristen begrüßen.
(Foto: www.woerthersee.com)


Arbeiten am Turm im Winter 12/13.
(Foto: www.kleinezeitung.at)

Kleine Bemerkung am Rande, der Turm ist dann der weltweit höchste Aussichtsturm aus Holz -
Schwindelfreiheit ist also Voraussetzung ;-)

Schön, dass ihr mich bis hier her begleitet habt :-)
Ich hoffe unser Ausflug ist für den Ein oder Anderen von Euch nun vielleicht eine kleine Anregung, im kommenden Sommer unser schönes Kärntner Land zu besuchen.


Um die herrliche Aussicht auf einen weiten des Landes vom Pyramidenkogel aus zu genießen,
den Europapark selbst mit allen Sinnen auszukosten, einen Abstecher nach  Minimundus "Der kleinen Welt am Wöthersee" und in das angrenzenden Planetarium Klagenfurt zu machen, ein erfrischendes Bad in den Strandbäder rund um den Wörthersee zu nehmen und vieles, vieles mehr zu erleben!


Habt ein feines Wochenende mit schönen Ausflügen!


Herzliche Grüße

Eure Farbenzauberin










Kommentare:

  1. hallo,
    tolle wirklich superschöne bilder und auch interessant, was so passiert ist.
    am wörthersee war ich vor vielen jahren.
    aber leider mag ich nicht mehr nach österreich gehen. ist schade, aber es ist so, zuviel negative erfahrungen, aber vielleicht ist es heute anders.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Farbenzauberin,

    mir ist auch schon ohne Aussichtsturm ganz schwindelig vor lauter wunderbaren Blüten.
    Was für ein herrlicher Post.
    Interressant zugleich, weil ich das mit dem Turm gar nicht wusste.

    Genieße den Frühlinszauber

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen Gang durch den Europa-Park. Sehr interessant ! Leider für mich/uns bissl weil weg. Aber ist vorgemerkt, falls wir mal in die Gegend kommen...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Bilder! Find es übrigens witzig, dass es neben "unserem" Europa-Park (park-rust.de) noch einen weiteren Park mit dem Namen gibt! Auch wenn es in eurem Park, wenn ich das richtig sehe, keine Achterbahnen gibt, oder? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Farbenzauberin
    Zuerst einmal ♥ lichen Glückwunsch, die ersten 100 sind geknackt, bravo.

    Der Europapark im Frühling ist ein Ausflug für alle Sinne, eine Vielfalt an Blüten gelegen in einem herlichen Park. Und der Turm aus Holz ein meisterliches Bauwerk.
    Da habe ich Dich gerne begleitet!

    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. wie wundervoll du uns kärnten präsentierst, dazu bedarf es keiner großen worte, einfach nur herrlich in wort und bild.
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diesen herrlichen Rundgang!
    ach, ich wär gern mitgewandert :O)
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia♥

    AntwortenLöschen
  8. WOW was ein BLogbeitrag.
    Ein wunderschöner Auflug und so gut beschrieben.

    Wünsche ein schönes Wochenende, liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbarer Post mit großartigen Fotos

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  10. Der Frühling ist eine so schöne Zeit des Jahres. Ich genoss die Fotos des Parks. Wenn ich jemals reisen möchte ich Europa Park zu besuchen.

    Spring is such a beautiful time of year. I enjoyed the photos of the park. If I ever travel I'd like to visit Europa park.

    AntwortenLöschen
  11. Ganz klasse gemacht!
    Super interessant mit sehr schönen Bildern untermalt. :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Das sind wunderschöne Bilder von unserm "schean Landle" :)
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...